Rundreisen Südindien, Kerala

Zauberhaftes Kerala – Land des Ayurveda

In Südindien, entlang der exotischen Malabarküste, liegt das zauberhafte Kerala. Ein atemberaubendes Paradies mit einer ca. 600 km langen Küstenlinie verziert mit Kokospalmen, Felsformationen, Lagunen, herrlichen Sandstränden und natürlichen Häfen. Kommen Sie mit auf eine Reise in diese üppige Tropenlandschaft und entdecken Sie, wie einst der portugiesische Seefahrer Vasco da Gama, God’s Own Country. So nennen die Einheimischen liebevoll ihr Kerala.

Lassen Sie sich von der malerischen Landschaft bei einer Bootsfahrt durch die zahlreichen, verwunschenen Wasserstraßen der Backwaters verzaubern, dem Artenreichtum im Periyar Nationalpark und dem geschäftigen Treiben in der alten Hafenstadt Cochin. Erleben Sie das alte exotische Indien, wo Mythos und Geschichte eng miteinander verbunden sind, sowie die Herzlichkeit der Menschen mit ihrer himmlischen Gelassenheit.

Lernen Sie die gesunde ayurvedische Küche kennen und lassen Sie sich rundum bei einer entspannenden Ayurveda-Kur im Tropenparadies verwöhnen.

Das folgende Reisebeispiel ist eines von vielen Möglichkeiten. Es kann ganz individuell auf Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse zusammengestellt werden.

Reisebeispiel nach/von Cochin ab € 710,00 pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück

Preise für Gruppen sowie Einzelzimmer auf Anfrage

Verlängerungsbeispiel:
Ayurveda-Kur mit 7 Übernachtungen/Vollpension ab € 788,00 pro Person im Doppelzimmer in einem Ayurveda Resort Ihrer Wahl

Preise für Gruppen sowie Einzelzimmer auf Anfrage

Dauer: 6 Tage / 5 Nächte Rundreise
Dauer: 8 Tage / 7 Nächte Ayurveda Resort

Reiseroute: Cochin – Periyar Nationalpark – Kumarakom – Backwaters – Ayurvedakur – Cochin



Abflug nach Indien

Tag 1

Flug nach Cochin

Indien Kerala Cochin, Chinesische Fischernetze

Tag 2

Ankunft Cochin am nächsten Tag

Nach Ankunft in Cochin werden Sie von einem örtlichen Mitarbeiter am Flughafenausgang begrüßt und zum Hotel begleitet. Anschließend können Sie sich von der langen Reise erholen und akklimatisieren. Am Nachmittag unternehmen Sie frisch gestärkt eine Stadtbesichtigung durch die lebendige Hafenstadt.

Cochin – Königin des arabischen Meeres

Wegen seiner malerischen Lage, in einem natürlichen Hafenbecken gelegen, den verschiedenen Stadtvierteln, die sich auf mehreren Halbinseln verteilen, wird Cochin auch die Königin des Arabischen Meeres genannt. Die lebendige Hafenstadt bietet eine harmonische Mischung aus verschiedenen Kulturen. Zahlreiche Händler, Kaufleute und Herrscher aus Europa und China haben ihre Spuren hinterlassen, die sich heute noch in den Gebäuden, Traditionen, Bräuchen, dem Essen etc. widerspiegeln. Cochin ist eine der ältesten Hafenstädte Indiens. Der gewinnträchtige Handel mit den in den Kardamom-Bergen angebauten Gewürzen ließ die Stadt schon im 16. Jahrhundert zum bedeutendsten Hafen an der Malabarküste werden. Ihrer Reichtümer wegen wird sie auch Pfefferküste genannt.

Chinesische Fischernetze

Ihre Besichtigungstour beginnt in Fort Cochin, in einer der ältesten, europäischen Siedlungen Indiens. Eine besondere Attraktion sind die berühmten chinesischen Fischernetze aus dem 13. Jahrhundert, die das Nordufer von Fort Cochin säumen und wegen ihrer idyllischen Lage zwischen Meer und Altstadt das Wahrzeichen der Stadt sind. Einen besonderen Zauber erleben Sie am frühen Morgen bei den Netzen, wenn diese mit reichem Fang aus dem Wasser gezogen werden. Oder aber bei Sonnenuntergang vom Ufer oder einem Boot aus, wenn sich das imposante Gewirr von Holzstangen, Seilzügen und Netzen als schwarze Silhouette gegen den roten Feuerball abzeichnet.

Im Anschluss besichtigen Sie die älteste europäische Kirche Indiens, die St. Francis Church sowie das Grabmal des portugiesischen Seefahrers Vasco da Gama. Er verstarb im Jahre 1524 in Cochin und wurde hier beigesetzt. Im historischen Stadtteil Mattancherry besichtigen Sie den Dutch Palace. Der Palast ist ein schönes Beispiel für den indisch-europäischen Baustil. Weiter geht es zum Judenviertel mit der Synagoge aus dem Jahre 1567.

Die berühmten Kathakali Tänzer

Am Abend erleben Sie den Höhepunkt des heutigen Tages. Sie besuchen eine Kathakali-Tanzaufführung. Leuchtender als jeder Sonnenaufgang sind die Farben, mit denen die Kathakali-Tänzer ihre Gesichter zu beeindruckenden Masken schminken. Die aufwendigen Kostüme und Gesichter erzählen die Geschichten von Mahabharata und Ramayana. Es ist eine harmonische und beeindruckende Mischung aus Drama, Tanz und Ritual, die ausschließlich von Männern getanzt wird. Dieses lebhafte und farbintensive Schauspiel ist ein Erlebnis der besonderen Art, das Sie auf keinen Fall versäumen sollten.

Erlebnisreise Indien, Ranthambore Nationalpark Tiger

Tag 3

Periyar – Nationalpark

Genießen Sie heute eine abwechslungsreiche Fahrt durch eine wunderschöne märchenhafte Landschaft, auf dem Weg in das Naturschutzgebiet Periyar Wildlife Sanctury. Eingebettet inmitten von grünen Regenwäldern der Kardamom Hills, liegt das 777 km2 große Schutzgebiet an den südlichen Ausläufern der West Ghats. Es ist eines der letzten unberührten Dschungelgebiete. Eine Besonderheit ist der 26 qm2 große Stausee im Herzen des Parks, den die Briten 1895 anlegten.

Jahrzehnte lang haben die Maharajas und auch die europäischen Kolonialherren jagt auf Tiger gemacht und den Bestand in kürzester Zeit dramatisch reduziert. Der Maharaja von Travancore setzte sich als Erster für den Schutz des Waldes, verhängte ein Jagdverbot ein und erklärte das Gebiet 1934 zu einem Reservat. Im Jahre 1978 erhielt das Gebiet seinen heutigen Namen: Periyar Tiger Reserve, das sich für den Schutz der vom Aussterben bedrohten Tiere einsetzt.

Eine großartige Tier- und Pflanzenwelt können Sie hier erleben. Neben den ca. 1.000 Elefanten, verschiedenen Affenarten, Sambas, Nilgiri-Thare, Leoparden etc. durchstreifen auch ca. 40 bengalische Tiger die Wälder des Peryiar Nationalparks. Mit etwas Glück bekommen Sie eine dieser faszinierenden Großkatzen zu Gesicht, ein Ereignis, das Ihre Reise zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lässt.

Boots-Safari

Nach Ihrer Ankunft in Periyar und einer Stärkung erwartet Sie ein weiteres Erlebnis. Sie unternehmen eine Boots-Safari auf dem Stausee. Vom Wasser aus können Sie die artenreiche Tierwelt wunderbar beobachten, z.B. Kormorane, die auf Bäumen sitzend, ihr Gefieder in der Sonne trocknen oder Elefanten, die ein erfrischendes Bad nehmen.

Gewürzgärten

Bei einer geführten Tour durch die Periyar Gewürzgärten erfahren Sie Wissenswertes über die Zubereitung, Anwendung und Wirkung der begehrten Gewürze Indiens. Genießen Sie die Vielfalt und den einzigartigen Duft von Kräutern und Pflanzen.

Südindien Sonne Strand Meer

Tag 4

Kumarakom

Sie verlassen Periyar und fahren nach Kumarakom. Es ist ein bezauberndes Paradies an den Ufern des berühmten Vembanad Sees, eingebettet in saftig grüne Reisfelder, Mangrovenwäldern und Kokospalmen, durchzogen von einem grünen Labyrinth aus Lagunen, Flüssen und Kanälen der Backwaters. Lassen Sie sich bei einer Bootstour von dem herrlichen Sonnenuntergang, der wunderschönen Landschaft und dem Vogelreichtum am Vembanad See verzaubern.

Individualreise Indien, Vogelschutzgebiet Bharatpur

Tag 5

Vogelparadies

Am Vormittag entdecken Sie das Vogelschutzgebiet von Kumarakom. Das Gebiet an den Backwaters war einst Wochenendsitz und Jagdgebiet der Kolonial-Herrscher. Diese herrliche grüne Oase ist für viele Zugvögel ein bevorzugter Nist- und Überwinterungsplatz. Die großartige Artenvielfalt ist nicht nur für Ornithologen ein wahres Paradies, es fasziniert jeden Besucher.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können die Umgebung erkunden oder sich unter den Palmen eines Resorts entspannen.

Südindien Kerala Rundreise, Hausboot Backwater

Tag 6

Backwater Romantik - Venedig Indiens

Heute erleben Sie die faszinierende und tropische Schönheit der Backwaters auf einem traditionellen Hausboot. Das Venedig Indiens - ein zauberhaftes Paradies aus Kanälen, Lagunen, Flüssen und Seen erstreckt sich auf 1900 Quadratkilometern. Eine Bootsfahrt auf den Backwaters ist ein wirklich wunderbares und unvergessliches Erlebnis, das Ihnen das unberührte und sonst unzugängliche ländliche Kerala, in dem Mensch und Natur im Einklang leben, näher bringt.

Einst dienten die umgebauten, mit Rattan bedeckten Lastkähne, als Transportmittel von Reis, Kokosnüssen und Gewürzen. In der Sprache der Einheimischen heißen die Boote Kettuvallom, was übersetzt - genähtes Brot - bedeutet. Beim Bau der Boote wurde kein einziger Nagel verwendet, sondern nur Holz und Kokosfasern, mit denen die Planken aneinander genäht und mit Cashewkernöl abgedichtet wurden.

Heute sind es exotisch schwimmende Bungalows mit allem Komfort und bieten Platz für 2 - 6 Personen.

Genießen Sie eine unvergessliche Fahrt durch die zauberhafte Lagunenlandschaft Keralas. Erleben Sie eine Oase der Ruhe und gleiten Sie auf der schimmernden Wasseroberfläche vorbei an Palmenwäldern, Reisfeldern, Kokoshainen und idyllischen Dörfern. Lassen Sie sich mit landestypischen Speisen verwöhnen und genießen Sie einen atemberaubenden Sonnenuntergang in tropischer Atmosphäre. Lassen Sie sich von den exotischen Düften in der Luft verzaubern und verbringen Sie eine traumhaft romantische Nacht auf dem Hausboot.

Indienreisen - Kerala - Ayurveda

Tag 7-13

7-tägige Ayurveda-Kur in Mararikulam

Nach einem guten Frühstück verlassen Sie das Hausboot gegen 10:00 Uhr in Puthengadi. Sie machen sich auf den Weg nach Mararikulam in das Marari Beach Resort oder einem anderen Resort Ihrer Wahl. Das Marari Beach Resort liegt direkt an der Malabarküste unter unzähligen Kokospalmen und einem traumhaften Strand. Hier können Sie erholsame Bade- und Entspannungstage in ruhiger und tropischer Umgebung genießen oder sich für eine professionelle Ayurvedabehandlung entscheiden.

Balsam für Geist und Seele

Im Marari Beach Resort werden Ayurveda Behandlungen von Fachpersonal und unter ärztlicher Kontrolle durchgeführt. Nach alten Rezepten und Traditionen werden Öle zubereitet. Dazu werden unzählige Kräuter, Wurzeln und Pflanzen für die Herstellung der Heilmittel verwendet. Gewissenhaft und sorgfältig werden die Behandlungen von weiblichen und männlichen Therapeuten durchgeführt.

Mehr Infos zu Ayurveda

Namaste Indien

Tag 14

Heimreise

Heute endet eine erlebnisreiche Zeit in Indien. Je nach Abflugzeit werden Sie zum Flughafen von Cochin gefahren um Ihre Heimreise anzutreten.


Hinweis:

5 Übernachtungen:

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

7 Übernachtungen - Verlängerungsbeispiel Ayurveda-Kur oder Badeurlaub

Verlängerung mit oder ohne Kur:

Nicht im Reisepreis enthalten:

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie mehr erfahren?
Dann freue ich mich auf Ihre Anfrage. Ich berate Sie gern und ausführlich.